Skip links

Schwarz-Gruppe übernimmt weiteres Eiswerk

Die Schwarz Produktion, die die Produktionsbetriebe der Schwarz Gruppe (Lidl und Kaufland) unter einem Dach vereint, wächst. Sie übernimmt das zur DMK Deutsches Milchkontor gehörende Eiswerk in Waldfeucht-Haaren (Kreis Heinsberg, Nordrhein-Westfalen). Die Übernahme des Werks mit ca. 200 Mitarbeitern soll Anfang 2021 abgeschlossen sein. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Eisproduktion wird mit Übernahme nochmal deutlich gesteigert

Mit der Übernahme führt die Schwarz Produktion den erfolgreichen Aufbau einer eigenen Eisproduktion fort. Bereits seit 2017 produziert die zur Schwarz Produktion gehörende Bon Gelati mit 340 Mitarbeitern in einem der größten und modernsten Werke in Europa Eiscreme höchster Qualität im benachbarten Übach-Palenberg. Die verschiedenen Sorten, Geschmacksrichtungen und Größen werden in den rund 10.800 Lidl-Filialen in ganz Europa vertrieben.

„In den letzten Jahren konnten wir die Schwarz Produktion zu einem der führenden Lebensmittelhersteller in Deutschland entwickeln. Der Zukauf des Eiswerkes ist ein weiterer Baustein dieser erfolgreichen Unternehmensentwicklung“, sagte Jörg Aldenkott, Vorstand der Schwarz Produktion. „Der Zukauf wird uns helfen, die steigende Nachfrage unserer Kunden nach qualitativ hochwertigen und preisgünstigen Eisprodukten aus eigener Produktion schnell und effizient zu decken.“

Vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen will die Schwarz Produktion mit dem Zukauf den bereits bestehenden Standort stärken und die Voraussetzungen für weiteres Wachstum und die Erweiterung des Sortiments schaffen. Bereits jetzt mache die Schwarz-Gruppe mit Süß- und Backwaren einen Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro.

An Unterhaltung teilnehmen