Skip links

Rewe: Die nackte Wahrheit – Biofrüchte jetzt unverpackt

Wer sich gesund ernährt, greift öfter zu Obst und Gemüse. Frische Früchte in Bio-Qualität werden dabei immer beliebter. Die Eigenmarke REWE-Bio bietet seit über 30 Jahren unbeschwerten Genuss durch eine kontrollierte Qualitätssicherung. Kurzum: Natürliche Lebensmittel ohne Aromen, ohne Gentechnik, ohne Chemie dafür mit artgerechter Tierhaltung sind gefragt. Viele der über 500 Produkte von „REWE Bio“ übertreffen den gesetzlichen Standard. Damit Verbraucher sicher sein können, immer die richtige Wahl zu treffen mit Produkten von „REWE Bio“, arbeiten die Verantwortlichen langfristig mit Erzeugern und Herstellern zusammen, die sie persönlich kennen und die Bio-Landbau aus Überzeugung betreiben. Allerdings stand die Verpackung dieser Waren bislang in herber Kritik. Grund genug Biofrüchte jetzt unverpackt anzubieten.

Gemeinsam gegen Plastik

Es ist offiziell: REWE möchte alle Eigenmarkenverpackungen auf umweltfreundlichere Alternativen umstellen. Bereits über 1.100 Eigenmarkenartikeln werden bereits umweltfreundlicher gestaltet. Das heißt konkret: Die Biofrüchte sind jetzt unverpackt. Die Bio-Gurke aus dem REWE Bio Sortiment ist da ein gutes Beispiel, denn sie lässt die Hülle fallen und kommt daher in Zukunft ohne Folie aus. Zur Erklärung: In den Wintermonaten sind Bio-Gurken verfügbar, wenn sie aus dem Süden zu uns gelangen. Als Schutz vor Austrocknung und Beschädigungen kam die Schrumpffolie für den Weg vom Feld ins Frischeregal zum Einsatz. In Zukunft bietet REWE das Gemüse ganzjährig nur noch mit einem Klebeetikett an. Hierfür wurden die Transportprozesse so verändert, dass Bio-Gurken nicht einzeln eingeschweißt werden müssen und ihre Frische und Qualität erhalten bleiben. Neben der Bio-Gurke, wird ebenfalls bei Bio-Ingwer, Bio-Brokkoli und Bio-Fenchel auf umweltfreundliche Verpackungen umgestellt und auf Plastik verzichtet.

Marktinhaber Marcin Paczek im Interview

„Wir können jedes Jahr mit unverpacktem REWE Bio Obst und Gemüse bis zu 90 Tonnen Verpackungsmaterial einsparen und die Umwelt erheblich schonen. Ich persönlich finde es sehr gut, dass Plastikverpackungen nach und nach abgeschafft werden. Natürlich ist dies nicht sofort für jedes Produkt realisierbar, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Die Abschaffung der Plastiktüte war nur der Anfang“, so Marktinhaber Marcin Paczek.

Das Ziel bis zum Jahr 2030: Alle REWE-Eigenmarken in 100% umweltfreundlichen Verpackungen anzubieten.